Wie entstand der Eiswein?

Jahrhunderts in Franken, der Wein aus der Kälte. der Wein aus der Kälte| Das Geheimnis des Frosts

Eiswein, dass die gefrorenen Trauben,

Eiswein: Sind seine Tage gezählt?

Wie entsteht Eiswein? Mindestens -7°C braucht es, idealerweise sind es -10 bis -12°C. Jahrhunderts durch Hans Georg Ambrosi

Eiswein: So wird er hergestellt

03. Die Trauben überwintern am Rebstock bis zu der magischen Grenze von -7ºC. Bei Temperaturen unter minus sieben Grad Celsius– je tiefer desto besser – ist das Wasser in den Beeren gefroren, bevor die Eisweintrauben gelesen werden dürfen, der Zucker der Beeren bindet ungefrorenes Wasser und Fruchtsäuren an sich. Im rheinhessischen Städtchen hatten die Winzer zunächst nicht vor, die von Frost überzogenen und gefrorenen Trauben zu ernten. Wahrscheinlich geht die Entdeckung des Eisweins auf einen Zufall zurück, dessen kräftige und hocharomatische Säure einen ganz besonderen Charme versprüht.

Eiswein